Doppelsieg am Sonnabend

Routiniers und Dritte siegreich

Gestern Abend konnten sowohl unsere Routiniers als auch die dritte Mannschaft siegen.

Um 18 Uhr spielten die Routiniers. Zu Gast war der VFR Venwegen. Im Hinspiel zu Beginn des Jahres kamen die Routiniers in Venwegen nicht über ein 3:3 hinaus. Dieses Mal wollte das Team unbedingt gewinnen.
In der ersten Halbzeit gelang keinem Team ein Treffer, so ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Kurz nach Wiederanfang konnte der Gast einen fälligen Elfmeter zum 0:1 versenken. Doch bereits wenige Minuten später gelang Rene Pracht der 1:1 Ausgleichstreffer. Im direkten Gegenzug erneut die Führung der Gäste.

Die Routiniers weiterhin mit Siegeswillen. So konnte kurz vor Ende des Spiels das 2:2 erzielen. Quasi mit dem Abpfiff traf Ramo Demir zum verdienten Siegtreffer.


Aufstellung:

Gülpen, Roszczyk, Kisthardt, Strugalla, Boehles, Pracht, Demir, Balci, Rechenburg, Friedrich, Gorny, Rongen

 

Nach den Routiniers spielte unsere dritte Mannschaft ihr Meisterschaftsspiel gegen Merkstein

Auch das Team von Daniel Plumanns und Chris Baier war an diesem Abend erfolgreich.
Die dritte Mannschaft konnte ihr Heimspiel mit 4:1 gewinnen.

Torschützen:

1:0 Goldenberg
2:0 Ortmanns
3:0 Ortmanns
4:1 Osawuro