Alemannia Aachen zu Gast

3. Besuch der Alemannia aus Aachen

Bereits zum dritten Mal tritt die Traditionsmannschaft der Aachener Alemannia an der Casinostraße an.
Im April 2017 war das Team von Kai Michalke zum „Warmschießen“ für das geplante Traditionsturnier zum 90 jährigen Vereinsbestehen zu Gast bei unseren Routiniers.

Damals endete das Spiel vor rund 300 Zuschauern mit 13:2 für den Favoriten aus Aachen. Unter anderem liefen Rainer Plashenrich, Clirim Bashi und Mike „Zimbo“ Zimmermann für die Alemannia auf.

Am 16.07.2017 konnte Alemannia Aachen der Turniersieg in der Trinkgut Arena feiern

Das Team von Alemannia Aachen war in hier sehr gut besetzt. Mit Thomas Stehle, Seyi Olajengbesi, Moses Sichone oder Reiner Plaßhenrich konnten die Schwarz-Gelben auf prominente Namen setzen. Im Sturm wirbelte Benjamin Auer, der in vier Saisons am Tivoli in Liga und Pokal 62 Tore erzielte. Wieder im Trikot der Alemannia zu spielen, war für den Stürmer eine „sehr schöne Sache“.

Bei uns zeigte der 36-Jährige aber noch mal, was ihn auch in der zweiten Liga auszeichnete: mit mehreren Toren und Vorlagen verhalf er seinem Team zum Turniergewinn.

Hier geht’s zum kompletten Bericht.





Nun freuen wir uns erneut auf das mittlerweile von Dirk Räder geführte Team der Aachener. Am 28.04.2017 um 18 Uhr ist es erneut soweit.

Die Routiniers freuen sich wieder gegen Aachen spielen zu dürfen und wollen dieses Mal ein deutlich besseres Ergebnis erzielen.