Routiniers patzen in Haaren

5:2 Niederlage in Haaren

Samstag waren unsere Routiniers zu Gast beim DjK FV Haaren

Bei gefühlten 50°C auf dem Kunstrasen von Haaren einigte man sich vor Beginn des Spiels auf ein Spielzeit von 4 x 15 min. Bereits in den ersten 15 Minuten merkte man den Spielern die unerträglichen Temperaturen an. Es dauerte ca 10 Minuten, da stand es 1:0 für die Hausherren. Bei beiden Mannschaften ging in den ersten 15 Minuten sehr wenig.

In den zweiten 15 Minuten erspielten sich die Routiniers ein paar gute Chancen und erzielten verdient zum Ende der 2. Hälfte das 1:1 durch Dennis Löhr.

Nach den ersten beiden Vierteln, merkte man dem Team die sommerlichen Temperaturen doch stark an. Immer wieder wurde fliegend gewechselt, doch da man leider nur mit 12 Mann anreiste, wurden die Reserven einiger Spieler immer weniger.




Nach 3x 15 Minuten stand es 2:1 für den DjK.

Im letzten Viertel versagten zunehmend die Kräfte der Jungs. Haaren konnte bin in 10 Minuten drei Tore erzielen. Auch Stefan Strugalle alias „Die Kettensäge“ traf für die Gäste ins eigene Tor. Achim Dovermann war vollkommen Chancenlos bei diesem sensationellen Eigentor.

Den Schlusspunkt der Partie konnte Marcel Taubald setzten, dessen Flanke sich hinter des Gegners Torwart zum 2:5 Endstand senkte.

Im Großen und Ganzen geht der Sieg der Haarener in Ordnung. Der DjK kam scheinbar besser mit den Temperaturen zurecht und hatte dementsprechend auch mehr Spielanteile.

Wir gratulieren dem DjK FV Haaren zum Sieg und bedanken uns für das faire Spiel!

Samstag gastieren die Routiners in Mariadorf zum Kleinfeldturnier der Alemannia, bevor sie Sonntag mit einer Auswahl nach Trier zum Elfmeterschießenturnier fahren!

Viel Erfolg bei beiden Turnieren!