Michael Meven

Interview mit Michael Meven

meven

Michael , Du bist im Sommer dazu gestoßen. Was hat Dich letztendlich überzeugt Dich dem KSV anzuschließen?

Sportlich, mit einem ambitionierten Team in der Kl B oben mitzuspielen, mit jungen engagierten Jungs zu kicken die Ziele haben und Spaß 3x die Woche Gas zu geben, wo ich gerne etwas weitergebe und meine Erfahrung teile, aber an denen ich mich auch hochziehe und selber pushen kann.

Vom Umfeld und Verein her, ein tolles Wir-Gefühl, junge wie ältere engagierte Vereinsanhänger welche viel tun damit sich alle wohlfühlen.

Wie wurdest Du im Verein und der Mannschaft aufgenommen?

Super-von allen Seiten ging das ganz flott und man hatte direkt das Gefühl schon länger im Verein zu sein und die Jungs zu kennen. Diese tolle Kameradschaft zeichnet den KSV sehr aus, es macht Spaß dabei zu sein und neue nette Menschen, Kameraden, Freunde kennen zulernen.

Die Vorbereitung ist abgeschlossen, die ersten Spiele sind gespielt. Was ist Dein persönliches Fazit für die ersten Wochen?

Unsere Vorbereitung hatte Höhen, Tiefen, Verletzungen, Urlauber, Kneipentour…..alles dabei was so dazu gehört und ganz normal. Was einfach wichtig und positiv ist das wir einen Kader haben in dem jeder will, jeder versucht immer Gas zu geben und eine hohe Trainingsbeteiligung.  Inzwischen haben wir 3 Spiele rum und sind im Soll mit 6 Punkten. Im Pokal konnten wir überzeugen und 2 Favoriten ärgern. Wir haben unsere Stärken und Schwächen kennengelernt und wissen mittlerweile ganz genau wie wir nur erfolgreich sein können.

Du hast bereits in höheren Klassen gespielt. Was denkst Du erwartet Dich und die Mannschaft in der neuen Klasse?

Wir werden uns jeden Punkt hart erarbeiten müssen. Ich als Stürmer und wir als Team werden nichts geschenkt bekommen. Das ist auch in dieser Klasse B so.

Was ist Deine Zielsetzung für die kommende Saison?

Ich möchte der Truppe helfen, erfolgreich zu sein und immer wenn wir uns sehen Spaß zu haben. Und wenn man gewinnt hat man bekanntlich am meisten Spaß. Wofür das dann reicht muss man mal sehen.

Danke dir Michael und weiterhin viel Erfolg und Spaß im SV Kohlscheid.